Frank Tempel

Frank Tempel

Drogenpolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE

“Ich war drei Jahre in der Rauschgiftbekämpfung. Da hatte ich dann junge Leute vor mir sitzen, bei denen ein, zwei Gramm Cannabis gefunden worden war. Andere waren mit einem Joint erwischt worden oder mit einem Tütchen mit Cannabisresten. Allesamt eigentlich normale Jugendliche, die ansonsten irgendwo in die Lehre oder arbeiten gingen, sich vielleicht abends im Jugendclub oder so trafen. Die haben oft gesagt: Warum bekomme ich hier eine Strafanzeige und die anderen, die sich die Hucke vollsaufen, nicht? Die haben nicht verstanden, warum das Saufen legal ist, ihre Joints aber nicht – obwohl sie damit auch niemandem schaden außer sich selbst. Ich hatte dann immer nur ein Argument: „Es steht eben so im Gesetz.“ Deshalb habe ich damals als Polizeibeamter schon gesagt: „Cannabis müsste legalisiert werden!“

Frank Tempel 

  • Drogenpolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE
  • Kriminaloberkommissar a.D.
  • Mitglied des Deutschen Bundestages, Stellvertretender Vorsitzender des Innenausschusses
  • Stellvertretender Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE im Deutschen Bundestag, Leiter des Arbeitskreises V
  • Mitglied des Kreistages Altenburger Land
  • Mitglied des Bundesausschusses der LINKEN
  • Website: www.frank-tempel.de

Cannabis legalisieren in Deutschland?

Kongressraum

Eine Podiumsdiskussion mit: Frank Tempel Kriminalbeamter und drogenpolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE Dr. Marie-Agnes Strack-Zimmermann Stellv. Bundesvorsitzende der Freien Demokraten Thomas Isenberg gesundheitspolitischer Sprecher der SPD-Fraktion Günter Weiglein Cannabis Patient

Legalisierung Politik
READ MORE